Sirenen funktionierten beim Probealarm ordnungsgemäss

Die vierzig über Funk gesteuerten Sirenen im Kanton Basel-Stadt haben die Bewährungsprobe auch in diesem Jahr bestanden: Das System hat während des heutigen Probealarms ordnungsgemäss funktioniert.

Der jährlich stattfindende gesamtschweizerische Probealarm der Sirenen fand wie gewohnt ab 13.30 Uhr statt. Im Kanton Basel-Stadt lösten die verschiedenen Einsatzzentralen die Sirenen zeitlich gestaffelt aus – zunächst jene der Kantonspolizei Basel-Stadt um 13.30 Uhr. Sodann erfolgten in Abständen von je 15 Minuten weitere Auslösungen durch die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt und durch den Kantonalen Führungsstab. Um 14.15 Uhr löste die Einsatzzentrale der Roche schliesslich noch die beiden in ihrem Werk eingebauten Sirenen aus.

nach oben