Grenzacherstrasse wegen Feuerwehreinsatz einspurig gesperrt

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am Freitagmittag die Grenzacherstrasse stadtauswärts vorübergehend sperren müssen. Grund ist ein Einsatz der Betriebsfeuerwehr Roche beim Bau 1 (Roche-Turm). Dort hatten sich aufgrund des einsetzenden Tauwetters kleinere Eispartikel von der Fassade gelöst. Es wurde niemand verletzt.

Wegen der Sperrung leiteten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) die Busse der Linien 31 und 38 in Fahrtrichtung Hörnli/Wyhlen Siedlung via Wettsteinallee um. Die Haltestelle Hoffmann-La Roche kann in diese Richtung nicht bedient werden. Die Betriebsfeuerwehr der Roche bot zu Beginn des Einsatzes vorsorglich die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt auf, diese musste dann aber nicht unterstützend tätig werden.

Die Sperrung bleibt bis zum Abschluss des Einsatzes der Betriebsfeuerwehr Roche bestehen.

 

nach oben